Verein

Die SG Kurort Hartha ist eine große, bodenständige Sportgemeinschaft im Mittelpunkt Sachsens. Es ist nicht bekannt wann die Sportentwicklung in Hartha begann, denn es lassen sich dazu keine Dokumente in der Ortschronik finden. Doch nach Aussagen einiger Zeitzeugen liegen die Wurzeln bereits in der Weimarer Republik. Ab 1947 ist jedoch die Existenz einer Fußballmannschaft und ab 1948 einer Turnmannschaft gesichert.

Im November 1949 erfolgte die Gründung der SG Kurort Hartha e.V. Im Laufe der Jahre kamen immer mehr Abteilungen hinzu, so erfolgte zum Beispiel 1950 die Gründung der „Abteilung Schach“, 1956 der „Abteilung Kegeln“, 1957 der „Abteilung Radball“ und schließlich 1979 auch der „Abteilung Handball“ .

Leider lösten sich jedoch im Laufe der Jahre einige Abteilungen der Sportgemeinschaft auf Grund fehlender Mitglieder wieder auf.

Im Jahr 2009 treiben über 300 Mitglieder in sieben verschiedenen Abteilungen Sport. Besonders hervorzuheben wäre da, neben den Handballern, das „Radteam Tharandter Wald“, welches durch die jährlich im Mai ausgerichtete RTF und die „Kleine Friedensfahrt“ überregional bekannt ist. Des weiteren findet ebensfalls jährlich der, von der SG mitorganisierte, „Tharandter Waldlauf“ statt, bei dem fast 500 Läufer aus nah und fern über verschiedene Strecken, vom Schnupperlauf bis zum Halbmarathon, an den Start gehen.

Außerdem sei noch erwähnt, dass die SG Kurort Hartha von der Ostsächsischen Sparkasse zum "Verein des Jahres 2005" ausgezeichnet wurde. 




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital