Hartha's Männer steigen in die Saisonvorbereitung

Nach den erfolgreichen Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der SG Kurort Hartha - Abteilung Handball heißt es nun endlich wieder "Schwitzen" und Grundlagen schaffen für die bevorstehende Saison. Doch bevor es am 13.06.2019 zum eigentlichen Trainingsauftakt kommen sollte, war die Partystimmung anlässlich v.g. Veranstaltung bereits wieder vollumfänglich verflogen.

Grund dafür ist der kurzfristige sowie doch zu diesem Zeitpunkt plötzlich kommende Abgang unseres Chefcoachs Wunsch. Dieser

hatte knapp eine Woche vor Trainingsbeginn eine Anfrage vom HC Elbflorenz Dresden bekommen, mit der Chance die männliche B-Jugend zu übernehmen bzw. den Trainerstab zu erweitern. Nach kurzer Überlegungszeit hat sich Jan dazu entschlossen, diesen Schritt zu wagen und ein neues Kapitel in seiner Trainerlaufbahn zu starten. Dieser nachvollziehbarer Schritt stellt für die gesamte SG natürlich einen herben Verlust dar und es bleibt die Frage, ob man diese vakante Position in absehbarer Zukunft adäquat ersetzen kann.

Wir möchten an dieser Stelle unserem langjährigen Erfolgstrainer, unserem ehemaligen Mitspieler als auch unserem Freund Jan

danken, für seine absolute Hingabe zum Handball und zur SG, seinem Ehrgeiz, seinem Mut & seiner Ausdauer sowie dafür, dass er

jeden Einzelnen im jedem Training verbessern wollte und das auch geschafft hat. Er hat seit Übernahme der 1. Männer eine Ära

geprägt, die in Hartha seines Gleichen sucht. Nach anfänglichen Stolpersteinen hat Jan eine Mannschaft geformt, die mit den Aufstiegen in die Verbandsliga und 2 Jahre später in die Sachsenliga große Erfolge feiern konnte.

Wir wünschen dir - lieber Jan - auf deinem künftigen Weg alles Gute und maximale Erfolge. Bleib so eifrig und zielstrebig wie bisher

und du wirst auch in jedem anderen Verein erfolgreich sein. Du wirst im Team und im Verein fehlen‼

Des Weiteren haben uns mit Ende der vergangenen Saison 2 wichtige Akteure aus unterschiedlichen Gründen verlassen.

Während Kreisspieler Pollmer aus familiären und arbeitstechnischen Anlässen kürzer treten, jedoch den Verein in anderen

Funktionen als Kassenwart, als Mitglied im Sponsorenteam und als Schiedsrichter weiter zur Verfügung stehen wird, verlässt uns

unser Abwehrchef und Rückraumshooter Just in Richtung HSV Weinböhla e.V.. Auch hier gilt ein ganz besonderer Dank an die beiden Spieler, die seit ihrer Kindheit den Weg der SG mitgegangen sind und stets eine verlässliche Größe im Team der 1. Mannschaft waren.

Nicht unerheblichen Anteil hatten beide im entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die Sachsenliga. Als Just bei einem Gegenstoßangriff in der letzten Spielminute rüde gestoppt wurde und einen 7m herausholte, verwandelte Pollmer diesen, ohne Nerven zu zeigen, souverän. Hartha setzte sich auf 2 Tore ab, der Aufstieg war besiegelt und somit der größte Erfolg in der hart 'schen Handballgeschichte. Ein unglaublicher Moment, den wir alle nie vergessen werden 🙂.

Zusammenfassend möchten wir euch drein nur das Beste für die Zukunft wünschen und festhalten, dass die Türen für euch immer

offen sind und eine Rückkehr zu seinen Wurzeln auch nicht immer die schlechteste Option im Leben ist.

Nachdem wir kurz aus nachvollziehbaren Gründen vom eigentlichen Thema abgewichen sind, möchten wir nun sportlich nochmal die

ersten 3 Einheiten Revue passieren lassen. Wie in der Vorbereitung in Hartha üblich, werden die ersten Wochen zumeist auf dem Hartplatz im Kurort oder in den näheren Heimat bestritten und vor allem Wert auf die läuferischen Basics gelegt. Dabei müssen die Spieler überwiegend Freundschaft mit Ausdauerläufen, Koordinierensleitern und anderen Utensilien, die zum aktuellen Zeitpunkt nicht

benannt werden dürfen, schließen.

Nicht nur für die Spieler steht in nächster Zeit viel schweißtreibende Arbeit bevor, sondern auch für die Verantwortlichen im Hintergrund bei der Suche nach einem Ersatz für Trainer Wunsch. Vorübergehend leitet MV Texter das Trainingsgeschehen.

 

Es bleibt also spannend bei der SG. Wir halten euch auf dem Laufenden.

 




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital