Hartha schafft wichtigen Sieg in Neugersdorf

SG Kurort Hartha - TBSV Neugersdorf                           29:25 (15:13)

 

Am vergangenen Samstag reiste die 1. Männermannschaft der SG Kurort Hartha e. V. in den Osten Sachsens nach Neugersdorf.

Vor dem Spiel war klar, dass mit einem Sieg gegen den heimischen TBSV am letzten Spieltag der Aufstieg in die Sachsenliga

zwischen Hartha und der 2. Vertretung des HSV Lok Pirna Dresden zu klären ist. Schon in der Erwärmung spürte man die

Motivation jedes einzelnen Spielers. Dazu kam die Gewissheit gegen einen unangenehm zu bespielenden Gegner anzutreten.

Das Spiel begann, doch schon in der ersten Abwehraktion der erste Schock für die Gäste. Bei einem Durchbruch des gegnerischen

Gegners wurde Rückraumspieler Falk Gaube schwer im Gesicht verletzt und konnte damit für den Rest der Partie nicht mehr eingreifen.

Nach einer kurzen Unterbrechung kamen die Gäste aus dem Kurort trotzdem gut in Fahrt. Nach knapp 5 Minuten erzielte Philipp Pollmer

durch einen Treffer vom 7-m-Punkt zur 4:1 Führung.

Danach entwickelte sich die erwartete umkämpfte Partie, in der sich beide Seiten nichts schenkten. In dieser Phase hatten die Kurortler

allerdings etwas mehr Pech als die Hausherren. Torwart Felix Krause vereitelte zwar einige Würfe, die Abpraller jedoch kamen zu oft

genau zum Gegner zurück, der diese dann sicher verwandelte. Die Gäste blieben lange Zeit in Führung bis die Neugersdorfer nach

knapp 20 Minuten den 9:8 Anschlusstreffer erzielen konnten.

Trainer Wunsch nahm die nötige Auszeit um dem Spiel seiner Mannschaft neue Impulse mitzugeben. Dies gelang auch sofort, die

Gäste vergrößerten ihren Vorsprung auf vier Tore zum 13:9. Doch auch die Gastgeber konnten noch eine Schippe drauf legen.

Besonders den Toptorschützen der Liga Mario Schüler bekamen die Kurortler nicht richtig in den Griff. Mit einer 15:13 Führung

ging es in die Halbzeitpause.

Der zweite Durchgang begann, ähnlich wie die erste, mit einer Schocksituation für die Gäste aus dem Kurort. Nach nur drei gespielten

Minuten im zweiten Durchgang verhinderte Stephan Hasselbusch einen Gegenstoß, in Augen der Unparteiischen allerdings regelwidrig.

Sie zeigten ihm die Rote Karte und ein weiterer Spieler der Harthaer war somit aus dem Spiel. Die Mannschaft von Trainerteam

Wunsch/Texter musste, da Aufbauspieler Martin Miersch durch eine Knieverletzung fehlte, nun ohne einen „gelernten“

Rückraum-Mitte-Spieler die Partie beenden.

Doch auch davon ließen sich die Weiß-Grünen an diesem Tag aber nicht aus dem Konzept bringen. Sie bauten ihre Führung sogar

auf ein 22:16 aus. Die Spieler der SG zeigten in dieser Phase eine engagierte Leistung, allerdings stellten sich die Gastgeber langsam

auf das Spiel der Gäste ein. Immer wieder gelang es den Hausherren den Ball nun im Tor zu versenken, die Kurortler hingegen ließen

einige Chancen liegen, darunter auch Würfe direkt frei vor dem Torwart. 8 Minuten vor Ende der Partie wurde das Spiel dank des

Anschlusstreffers des TBSV zum 26:24 noch einmal spannend.

Doch in diesem Spiel behielten die Gäste einen kühlen Kopf und schafften es die letzten Minuten noch einmal dagegen zu halten.

Belohnt wurden sie als einige Sekunden vor Abpfiff Felix Just den 29:25 Führungstreffer erzielte, der den Sieg für die Harthaer besiegelte.

Damit verteidigt die SG ihren Platz an der Tabellenspitze. Noch sind zwei Spiele offen, die Harthaer haben die vermeintlich bessere

Ausgangsposition. Ein Sieg am 23.April in Dresden reicht zur Sicherung des Staffelsiegs und dem damit verbundenen Aufstiegsrecht.

Davor will sich die Mannschaft zum letzten Heimspieltag gegen Radeberg am 9.April noch einmal bei allen Fans und Förderern mit

einem Sieg für die tolle Unterstützung „Zu Hause“ bedanken.

 

Für Hartha spielten:  Krause/Wätzig(Tor), Gaube, S.Hasselbusch(1), Heinrich(1), Schütze(1), Pollmer(3/1), Just(4), Hofmann(5),

                                  Ulbricht(9), Fritzsche, Köchel(2), V. Hasselbusch(3)




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital