Sieger nach Punkten und doch Zweitplatzierter

C -Jugend männlich Saison-Abschluss-Turnier 

 

Am 11.06.2016 fand in Dresden Weixdorf ein Turnier der männlichen C-Jugend statt.Da zwei Mannschaften noch kurzfristig abgesagt hatten,stellte der Gastgeber zwei Mannschaften.Das erste Spiel gegen die Weixdorfer Elite begann sehr zögerlich.

Die Abwehr stand gut, aber im Spiel nach vorn hatte man den Eindruck, als wenn die Mannschaft noch etwas müde war.

So wurden Chancen nicht genutzt und Tore, die uns am Ende noch fehlen sollten, verschenkt.

Das Spiel endete nach 25 Minuten (2x 12,5 Minuten) mit 5:5.

 

Als Zweites spielte die Mannschaft gegen Weixdorf II,in der die Nachwuchsspieler des Vereins spielten. Da unsere Mannschaft

konzentrierter spielte und auch konsequenter die sich ergebenden Konter nutzte,konnte das Spiel mit 17:3 gewonnen werden.

Doch auch hier verschenkten wir wertvolle Tore.

 

Als nächstes musste sich die Mannschaft mit dem ESV Dresden auseinander setzen. Die Dresdner waren natürlich ein schwererer Gegner und so musste unsere Mannschaft sich ganz schön strecken, um als Sieger vom Platz zu gehen. Doch die Kräfte des ESV ließen nach und unsere Mannschaft legte noch einmal zu. So konnten wir letztendlich mit 23:13 gewinnen.

Nun hing alles vom Ausgang des Spiels Weixdorf I gegen Weixdorf II ab. Wenn die Weixdorfer I gewinnen würden, so wär die SG KO Hartha mit ihnen punktgleich und es würde das Torverhältnis entscheiden. Das Spiel begann und man hatte den Eindruck, als wenn die Mannschaft Weixdorf II überhaupt nicht spielen wollte. So konnte die erste Mannschaft ein Tor nach dem anderen erzielen und 4 Minuten vor Schluss stand fest, dass sie ein besseres Torverhältnis und damit den Pokalsieg errungen hatte und dies mit

4 Toren.

Fazit: Die SG wurde punktgleich Zweitplatzierter des Turniers. Wenn man in der ersten Halbzeit des ersten Spiels konzentrierter

nach vorn gespielt hätte und die vertanen Torchancen genutzt hätte, wäre der Pokal nach Hartha gegangen.Die beiden Torhüter

der SG hatten mit tollen Paraden den Grundstein dazu gelegt.

Allerdings muss auch erwähnt werden, dass nur der ESV und die SG Hartha jeweils zwei Spiele hintereinander zu bestreiten hatten, was nicht unbedingt für Fairness spricht. 

 

Für die Statistik:

Es spielten: Erik Brosch, Max Krüger, Hark Mietzsch, Lucas Rust,Ben Starke, Florian Roob, Alec Bence, Finn Bartelt,Oscar Schoß, Adrian Jäckel, Tobias Kaliner, Max Ehnert




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital