C-Jugend feierte Abschluss einer erfolgreichen Spielsaison 2015/2016

Am 11.06.2016 trafen sich die Spieler der männlichen C-Jugend nach dem Turnier in Weixdorf (wo sie den zweiten Platz belegten) zum gemütlichen Saisonabschluss mit ihren Eltern und Trainern in Grillenburg.

Zu Beginn spielten die Jungs gegen ihre Väter und Trainer auf dem Bolzplatz Fußball und ließen sich auch durch leichten

Nieselregen nicht beirren. Nachdem Steffen Müller noch den Torkreis markierte gab es natürlich auch noch ein Handballspiel, bei dem sich nicht nur die Jungs,sondern auch die Väter mächtig ins Zeug legten.Anschließend ging es nach vorn an den Grillplatz, wo

einige Eltern schon den Grill ange-worfen hatten. Die Biertischgarnituren wurden wieder aufgebaut und die selbst mitge-brachten Speisen als Buffette hergerichtet.

Um die Zeit bis zum Essen zu überbrücken, hatte Uli sich noch einige Sportspiele für die Jungs gegen die Eltern (Mütter und Väter) ausgedacht. So mussten beide „Mannschaften“ mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen (Schubkarre; rückwärts) eine Strecke im Slalom um Reifen zurück legen. Auch wenn durch den Regen die Standhaftigkeit arg gefährdet war, ließen sich alle nicht von eventuellen Ausrutschern bremsen und gaben alles.Peter Starke war auch mit seiner Frau vorbei gekommen und bestaunte den Einsatz aller.

Nun hatte sich wohl ein jeder sein Abendbrot verdient. Bei leckeren Steaks und Würsten, sowie den eigen hergestellten Salaten,

Dips und Beilagen genossen alle den Abend. Ein weiterer Höhepunkt folgte im Anschluss. Das Trainergespann der Saison

2015/2016, Uli, Richard und Steffen) , bedankte sich bei den Spielern und Eltern für die Leistungen und Unterstützung in der Spielsaison und zeichneten den besten Torschützen (Alec Bence), sowie den besten Spieler (Max Krüger) mit einem Pokal aus.

Aber auch Etta Starke bedankte sich, im Namen der Eltern, mit verschiedenen Präsenten bei den Trainern für die geleistete Arbeit

in der vergangenen Saison, die die Mannschaft in Ihrer Entwicklung weiter nach vorn gebracht hat.

 

Zum Abschluss des Abends stand nun noch das ultimative Kräftemessen Jungs gegen Eltern auf dem Programm. Dazu nahmen

die zwei Mannschaften gegenüber Aufstellung und wollten beim Tauziehen zeigen, wer der Stärkere ist.

Auf das Startkommando hin zogen beide Teams an

uuuuuuuuuuuuuuund

das Seil riss in der Mitte entzwei. Beide Mannschaften lagen lachend am Boden und hatten also beide gewonnen.

 

Mit dieser Erkenntnis wurde der Abend beendet.Zur neuen Spielsaison nimmt die Mannschaft eine neue Herausforderung in der nächsten Spielklasse B an, zu der wir allen Spielern und Trainern viel Erfolg wünschen.

 




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital