Erster Auswärtserfolg

HC Sachsen Neustadt-Sebnitz - SG Kurort Hartha          21:21

 

An einem eigentlichen freien Spielwochenende reiste Harthas erste Vertretung zum HC Sachsen Neustadt-Sebnitz. Die Gastgeber waren lange Verlustpunktfrei und dadurch überraschender  Tabellenführer. Die kleine Serie riss am letzten Spieltag gegen den SSV Lommatzsch, wo sie deutlich mit 15:27 verloren.

Die Kurortler reisten etwas eher an um die vorhergehende Begegnung der 2. Mannschaft gegen Harthas 2. Mannschaft zu verfolgen und die Bezirksklassetruppe moralisch zu unterstützen. Scheinbar half dieses und Hartha 2 gewann 25:23 und konnte sich damit auf einen Podestplatz ran kämpfen.  Pünktlich zur besten Kaffeezeit ging es nun los mit der Punktejagd. Beide Mannschaften taten sich schwer im Angriff und es dominierten die Abwehrreihen und die Torleute. Das erste Tor war den Gastgebern gegönnt. Anschließend konnte Dominik Linde zwei Siebenmeter entschärfen. Nach 5 Minuten verletzte sich Falk Gaube an der Wurfhand und fiel damit verletztungsbedingt für die Partie aus. Stefan Amlang vertrat ihn erstmals auf den rechten Rückraum. Ein Zwischenstand von 3:3 nach 16 Minuten ist auch ein Beweis der starken Abwehrarbeit beider Mannschaften. Dominik Linde konnte den dritten Siebenmeter halten, aber Hartha ließ auch Nerven vom Punkt und vergab wichtige Tore. Kurz vorm Ende drehte Hartha noch mal das Tempo auf und konnte eine 3 Toreführung zum 7:10 erzielen. Neustadt konnte in der letzten Sekunde noch zum Halbzeitstand von 9:11 verkürzen. In der zweiten Hälfte ließ man die Neustädter durch Pfostentreffer und erneut vergebene Strafwürfe bis auf ein Tor herankommen. Jedoch erholte man sich schnell und Neuzugang David Kamp sorgte für neue Impulse was letztlich zu einer Führung zum 12:16 führte. Der Gastgeber erwachte nun aus seinen Trott und versuchte nun die drohende Niederlage zu vermeiden. 5 Minuten vor Schluss führte Hartha nur noch hauchdünn mit einem Tor. Jetzt ging es in die heiße Schlussphase. Hartha legte vor, aber Neustadt konnte stets dran bleiben. In der letzten Spielminute gelang Hartha kein Treffer mehr und Neustadt kam erneut in Ballbesitz und lag mit nur einem Tor zurück. Kurz vorm Spielende erschallte durch die Neustädter Halle ein Pfiff von den beiden Unparteiischen und Neustadt bekam einen Siebenmeter gutgeschrieben, den sie auch zum Endstand von 21:21 verwandelten. Etwas sauer waren die Harthaer über diese Punkteteilung. Dominierte man doch weite Strecken im Spiel. Dieses Unentschieden war dennoch der erste Punkt auf fremden Parkett für Hartha. Mit einem Sieg wäre man an Neustadt in der Tabelle vorbeigezogen, somit steht man im guten Mittelfeld, was jedoch wenig aussagekräftig ist, weil alle anderen Mannschaften Spielfrei hatten. Am kommenden Sonntag tritt man gegen HC Elbflorenz 3 in der „heimischen“ Halle des BSZ Freital an.    

 

Für Hartha spielten:

 

Dominik Linde, Martin Miersch (1/2), Falk Gaube, Andreas Weise (1), Philipp Pollmer (2), Richard Schütze, Bob Hofmann (4), David Fritzsche, Marcel Köchel (6/1), David Kamp, Stefan Amlang (4)




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital