Das etwas andere Training

Statt dem Montagstraining hieß es gestern Feuer frei für die Handballer aus Hartha. 

Von 20 - 22 Uhr wurde nämlich geschossen, versteckt, angegriffen, verteidigt und wohl ab und zu auch ganz schön gecampt (was allerdings keiner zugibt) beim Lasertag in Dresden. 

19:15 war Treffpunkt Kegelbahn in Hartha, danach fuhren wir geschlossen mit 3 PKW's nach Dresden in die Lasertagarena.

Nach einer kurzen Einweisung wurden die 12 mitgereisten in 2 Mannschaften aufgeteilt und es begann der Laserspaß. Die ersten beiden Runden waren noch einfach, und bestanden einfach darin die Gegner irgendwie zu treffen um am Ende die meisten "kills" zu verzeichnen.

Danach wurde es schon etwas anspruchsvoller. Eine Mannschaft durfte Angreifen die ander musste ihren Raum verteidigen.

Als dritte Spielart galt es eine zufällig ausgewählte VIP Person zu schützen und im Gegenzug den VIP aus der gegnerischen Mannschaft zu treffen.

 

Im Großen und Ganzen war es ein sehr lustiger Abend, Stefan Amlang entwickelte sich zudem auch zu einer Ein-Mann-Armee und war "fast" unbesiegbar . 

Letzendlich hatte Team Alpha aber dennoch öfters die Oberhand und holten deutlich mehr Siege als Team Bravo.

Team Alpha: Robert, Jan, Phillipp, Stefan, Marcel, Martin M

 

Team Bravo: Richard, David, Tom, Bob, Martin W, Dominik

 

Fazit: Ein großer Spaß für zwischendurch und eine gute mannschaftsbildende Maßnahme.

 

 

Sport frei...




Kontakt

Thomas Petzsch

Tharandter Straße 4

01737 Fördergersdorf

Tel.: 0173 5887175

Mail: abteilungsleiterhandball@sg-kurort-hartha.de

Heimspielhalle

Sporthalle Berufsschulzentrum Freital

Otto-Dix-Straße 2

01705 Freital